Albert Camus

Der Mythos des Sisyphos

Paperback
192 Seiten
115 x 190 x 14 mm
Gewicht: 158 Gramm
Verlag: Librairie Gallimard, Paris, 1965, ROWOHLT Taschenbuch
Jun. 2000 erschienen
25. Auflage, Neuübersetzung

ISBN: 9783499227653
«Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.» Albert Camus’ berühmtes Werk kreist um die zentrale Frage, «ob das Leben die Mühe, gelebt zu werden, lohnt oder nicht».
Preis
10,00
Varianten / Alternativen
Themen
Ansichten
Mitwirkende
Nachwort von Vincent von Wroblewsky
Übersetzt von Vincent von Wroblewsky
Über den Autor
<b>Albert Camus</b><p><br />Albert Camus wurde am 7. November 1913 in ärmlichen Verhältnissen als Sohn einer Spanierin und eines Elsässers in Mondovi, Algerien, geboren. Von 1933 bis 1936 studierte er an der Universität Algier Philosophie. 1934 trat er der Kommunistischen Partei Algeriens bei und gründete im Jahr darauf das «Theater der Arbeit». 1937 brach er mit der KP. 1938 entstand sein erstes Drama «Caligula», das 1945 uraufgeführt wurde. Camus zog 1940 nach Paris. Neben seinen Dramen begründeten der Roman «Der Fremde» und der Essay «Der Mythos von Sisyphos» sein literarisches Ansehen. 1957 erhielt Albert Camus den Nobelpreis für Literatur. Am 4. Januar 1960 starb er bei einem Autounfall.<br />Das Gesamtwerk von Albert Camus liegt im Rowohlt Verlag vor.<br /></p>
Schlagworte

Zum Thema

James Baldwin
Nach der Flut das Feuer
»Baldwins Essays sind wie Brandbomben in Trump-Land.« Georg Diez, ›Der Spiegel‹ James Baldwin war zehn Jahre alt, a...
Details
10,90
William Golding
Herr der Fliegen
Weltliteratur des Nobelpreisträgers William Golding – die hochgelobte Neuübersetzung des Romans »Herr der Fliegen«...
Details
11,00
Daphne du Maurier
Rebecca
In einem Hotel an der Côte d’Azur lernt Maxim de Winter eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen kennen. Die beid...
Details
14,00
Übersetzt von Uli Aumüller
Die Pest
«Camus irrt sich nicht in seinem Roman. Das Drama sind nicht die, die durch die Hintertür zum Friedhof entwischen – u...
Details
12,00
Joseph Conrad
Der Niemand von der »Narcissus«
Joseph Conrads dritter Roman erschien in den USA und in Großbritannien mit unterschiedlichen Titeln: In New York...
Details
32,00
Albert Camus
Der Mythos des Sisyphos (E-Book)
«Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen...
Details
8,99
Horst Evers
Für Eile fehlt mir die Zeit
Andere nennen es Alltag. Horst Evers nennt es Schikane.Von Horst Evers bekommt man viele Tipps, wie die Welt ohne viel...
Details
10,00
William Shakespeare
Hamlet
Deutsch von Frank Günther Mit einem Essay von Manfred Pfister ›Hamlet‹ ist sicherlich der Deutschen liebstes...
Details
10,90

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende