Herausgegeben von Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Der Oberbürgermeister, Stadtarchiv

Die unbekannten Retter Greifswalds. Beiträge zur kampflosen Übergabe der Stadt an die Rote Armee im April 1945

Paperback
148 x 210 x 20 mm
Gewicht: 550 Gramm
Verlag: Steve-Holger Ludwig
Apr. 2020 erschienen
Erstauflage

ISBN: 9783869353845
April 1945: Die Stadt Greifswald wird kampflos an die Rote Armee übergeben. So übersteht die alte Universitätsstadt, die in ihren Mauern neben ihren Bürgern unzählige Lazarettinsassen und Flüchtlinge beherbergt, im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Städten unzerstört den Zweiten Weltkrieg.



Als Schlüsselfiguren der kampflosen Übergabe sind bislang vor allem der Wehrmacht-Kampfkommandant Oberst Rudolf Petershagen, teils auch der Universitätsrektor Carl Engel und der Direktor der medizinischen Kliniken Gerhardt Katsch gewürdigt worden. In ihrem Schatten standen andere Akteure, die sich ebenfalls um die Rettung der Stadt verdient gemacht haben.



Dieses Buch skizziert die Biographien einiger dieser bis heute weitgehend unbekannten Retter Greifswalds.

Abgerundet wird der Band durch einen Beitrag zur Historiographie und Rezeptionsgeschichte der kampflosen Übergabe – einem überaus kontrovers diskutierten Kapitel der Greifswalder Stadtgeschichte.
Preis
24,90
Themen
Schlagworte

Zum Thema

Robert Seethaler
Der Trafikant
Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik - einem...
Details
12,00
Alex Capus
Léon und Louise
»Ein Paar zum Verlieben.« Angela Wittmann in ›Brigitte‹ Zwei junge Menschen verlieben sich, aber der Krieg bringt sie...
Details
10,90
Herausgegeben von Martin Verg, Jürgen Dr. Hübner
Gestern war noch Krieg
Anlässlich des 75. Jahrestages des Ende des Zweiten Weltkriegs ist ein einzigartiges Buch gegen das Vergessen...
Details
12,00
Lillian Crott Berthung, Randi Crott
Erzähl es niemandem!
Dass sie jüdische Wurzeln hat, erfährt Randi Crott erst, als sie erwachsen ist. Und genau wie ihre Mutter 1942 soll...
Details
9,99
Cécile Wajsbrot
Zerstörung
Über das Erinnern, das Vergessen und die Sorge davor, aus Fehlern der Geschichte nicht gelernt zu haben. Sie hatte i...
Details
20,00
Volker Ullrich
Acht Tage im Mai
Die letzte Woche des Dritten Reiches hat begonnen. Hitler ist tot, aber der Krieg noch nicht zu Ende. Alles scheint z...
Details
24,00
Heike B. Görtemaker
Hitlers Hofstaat
»Ein wahnsinnig spannendes Buch, das tatsächlich die Perspektive verändert.« rbb, Jörg Thadeusz Hitler war kein...
Details
14,90
Stefanie Gregg
Nebelkinder
Zwischen uns ein ganzes Leben. München, 1945. Zusammen mit ihrer Mutter Käthe ist Ana aus Breslau geflohen. Käthe ist...
Details
12,00

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende