Michael J. Sandel

Moral und Politik

Gedanken zu einer gerechten Gesellschaft
Paperback
120 x 187 x 22 mm
Gewicht: 250 Gramm
Ullstein Taschenbuch Verlag
Jan. 2017 erschienen
1. Auflage

ISBN: 9783548376820
Auf welche Weise können moralische Aspekte Einfluss auf die praktische Politik nehmen? Wie wertneutral dürfen sich Staat, Recht und Gesetz verhalten? Diese Fragen bilden den Hintergrund für Michael Sandels kluge Betrachtungen zu gesellschaftlichen Streitpunkten — etwa den Themen Sterbehilfe, Abtreibung, Homosexuellenrechte und Stammzellforschung. Auch die Herausforderungen der Marktwirtschaft, die die bürgerlichen Werte herabwürdigt, spricht er an. Sandel entwickelt dabei die Vision einer gerechten und moralorientierten Gesellschaft sowie einen staatsbürgerlichen Freiheitsbegriff, der es dem Einzelnen ermöglicht, seine eigenen Wertvorstellungen in die Gemeinschaft einzubringen.
Preis
10,00
Varianten / Alternativen
Themen
Ansichten
Mitwirkende
Übersetzt von Helmut Reuter
Schlagworte

Zum Thema

Tobias Haberl
Die große Entzauberung
Vor einhundert Jahren beklagte Max Weber die »Entzauberung der Welt« – den »Glauben daran, dass es prinzipiell keine...
Stephan Lessenich
Grenzen der Demokratie
Demokratie ist ein allseits anerkannter Hochwertbegriff, möglicherweise der Hochwertbegriff der westlichen Moderne...
Joachim Gauck
Toleranz: einfach schwer
Die Lebensentwürfe, Wertvorstellungen, religiösen und kulturellen Hintergründe der Menschen werden immer vielfältiger....
Philipp Steffan
Sag was!
Klare Ansage: Sag was gegen rechts! Rechtspopulismus nimmt immer mehr zu. Doch wie identifiziert man rechtes...
Max Horkheimer, Theodor W. Adorno
Dialektik der Aufklärung
Noch während des Zweiten Weltkriegs in den Vereinigten Staaten entstanden, 1947 als Buch erschienen, mit der Neuausga...
Daniela Krien
Irgendwann werden wir uns alles erzählen
Es gibt Dinge, die können gleich erzählt werden, andere haben ihre eigene Zeit, und manche sind...
Tommy Jaud
Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
Eine gutgelaunte, bodenlose Frechheit – der Nr.1-SPIEGEL-Bestseller vom Comedy-Experten Tommy Jaud. Wir alle wisse...
Fenja Lüders
Der Duft der weiten Welt
Hamburg, 1912: Mina Deharde liegt der Kaffeehandel im Blut. Kein Wunder, verbringt sie doch jede freie Minute im...

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende