Shahriar Mandanipur

Eine iranische Liebesgeschichte zensieren

Roman
Paperback
320 Seiten
Unionsverlag
Jul. 2011 erschienen
1. Auflage

ISBN: 9783293205338
Ein iranischer Schriftsteller ist es leid, immer nur düstere Romane mit tragischem Ausgang zu schreiben. Also beginnt er eine Liebesgeschichte – ein Projekt mit Tücken. Wie erzählen, wenn es den Liebenden verboten ist, sich allein zu begegnen, sich in die Augen zu schauen.

Wie ein mächtiger Schatten wacht Herr Petrowitsch, der Zensor, über jedes Wort und liest sogar die Gedanken des Schriftstellers zwischen den Zeilen. Also müssen Sara und Dara, das junge Paar aus Teheran, tausend Listen und Tricks ersinnen, um sich zu finden. Ihre Liebe muss sich bewähren gegen Anfeindungen und Gefahren, nicht zuletzt gegen die Verdikte des Zensors, der dem Schriftsteller genau dann in die Tasten fällt, wenn die Zauberkraft der Liebe ihre Wirkung zeigt. Wird es dem Schriftsteller gelingen, die Geschichte von Sara und Dara zu einem glücklichen Ende zu bringen?
Preis
12,90
Varianten / Alternativen
Dieser Artikel ist Teil der Reihe
Themen
Ansichten
Mitwirkende
Übersetzt von Ursula Ballin
Schlagworte

Zum Thema

Michael Lüders
Armageddon im Orient
Das Atomabkommen mit dem Iran ist Geschichte: Die Zeichen stehen auf Sturm. Warum aber haben die USA es aufgekündigt,...
Details
14,95
Patrick Bambach
Per Anhalter durch den Nahen Osten
Per Anhalter durch den Nahen Osten reisen? Ein halbes Jahr lang? Die meiste Zeit allein? Viel zu gefährlich? Als ande...
Details
16,95
Sherko Bekas
Geheimnisse der Nacht pflücken
Sherko Bekas blickt in die Geheimnisse tiefer Seen, betrauert mit den Vögeln den Tod der Blumen, tobt mit den Wellen...
Details
18,00
Navid Kermani
Entlang den Gräben
Navid Kermani ist entlang den Gräben gereist, die sich gegenwärtig in Europa neu auftun: von seiner Heimatstadt Köln...
Details
14,95
Übersetzt von Jörn Steinberg
Tausendundein Tag
Tausendundein Tag Von François Pétis de la Croix aus dem Persischen ins Französische in den Jahren 1710-1712...
Details
29,80
Abbas Khider
Palast der Miserablen
Die Geschichte eines Jungen aus den Slums von Bagdad: "überraschend nüchtern, mit schonungslosen Blick und voller...
Details
23,00
Alfred de Montesquiou
Abenteuer Seidenstraße
Die Seidenstraße heute Wer hat nicht schon davon geträumt, China und Zentralasien zu durchstreifen, so wie es...
Details
38,00
Bearbeitet von Andreas Wüst
Jemen
"Die größte humanitäre Katastrophe weltweit." Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR über den Jemen Der blutige...
Details
16,95

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende