Beate Schlanstein, Hans-Dieter Rutsch, Ulla Lachauer, Gerald Endres, Wlodzimierz Borodziej

Als der Osten noch Heimat war

Was vor der Vertreibung geschah: Pommern, Schlesien, Westpreußen
Paperback
320 Seiten
Zahlr. s/w Abb.
125 x 190 mm
Gewicht: 347 Gramm
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
Jan. 2011 erschienen
7. Auflage

ISBN: 9783499625473
Pommern, Schlesien, Westpreußen - die Namen stehen für eine Welt, die 1945 untergegangen ist. Millionen deutscher Flüchtlinge verloren ihre Heimat. Wie aber genau sah diese Heimat aus? War sie wirklich die heile Welt, die viele Vertriebene in Erinnerung behielten? Oder war manches doch ganz anders? Eine Frage, die bis heute in Deutschland kaum gestellt wird und deren Beantwortung einen ungewöhnlichen Blick auf die Vorgeschichte von Flucht und Vertreibung ermöglicht.Die Autoren Ulla Lachauer, Wlodzimierz Borodziej, Gerald Endres, Hans-Dieter Rutsch und Beate Schlanstein breiten ein fesselndes historisches Panorama aus.
Preis
10,00
Varianten / Alternativen
Themen
Ansichten
Über den Autor
<b>Hans-Dieter Rutsch</b><p>Hans-Dieter Rutsch, geboren 1954, arbeitete als Dramaturg, Autor und Regisseur beim DEFA Studio für Dokumentarfilme in Babelsberg. 1995 begründete er die Havel-Film Babelsberg. Er realisierte über fünfzig Dokumentationen, Features und Reportagen vor allem zu Themen der ostdeutschen und osteuropäischen Zeitgeschichte. 2012 erschien sein Buch «Die letzten Deutschen. Schicksale aus Schlesien und Ostpreußen».</p><br /><b>Ulla Lachauer</b><p>Ulla Lachauer, geboren 1951 in Ahlen/Westfalen, lebt in Lüneburg. Sie arbeitet als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin. Von ihr sind erschienen:<br />"Die Brücke von Tilsit" (1994), "Paradiesstraße (1996), "Ostpreußische Lebensläufe" (1998), "Ritas Leute" (2002), "Der Akazienkavalier" (2008) und "Die blinde Gärtnerin" (2011, alle bei Rowohlt.<br /></p>
Schlagworte

Zum Thema

Katharina Elliger
Und tief in der Seele das Ferne
Ein junges Mädchen erlebt die Vertreibung aus Schlesien. Ende 1944 werden die Nachrichten über die heranrückende Rote...
Details
6,95
Brigitte Hansen
Sag nie, das kann ich nicht
Brigitte Hansen, 1931 geboren, verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Stettin. Als ihr Vater im Jahr 1940 versetzt...
Details
14,95
Hans-Ulrich Treichel
Der Verlorene
Hans-Ulrich Treichels Erzählung handelt von einer Familie, an deren Leben nichts außergewöhnlich scheint: Der Flucht...
Details
8,00
Ulrike Renk
Tage des Lichts
Die Hoffnung dieser Tage. England, 1939. Ruth hat es geschafft – sie hat die nötigen Papiere für ihre Familie besorg...
Details
12,99
Volker Ullrich
Acht Tage im Mai
Die letzte Woche des Dritten Reiches hat begonnen. Hitler ist tot, aber der Krieg noch nicht zu Ende. Alles scheint z...
Details
24,00
Gertrud Dähnrich
Ich bin noch mal davongekommen
Kriegsende: Die Menschen in Pommern werden zu Freiwild. Nur mit Glück gelingt es Gertrud Dähnrich und ihrer Familie,...
Details
19,80
Günter Hofmann
Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren
Es geschahen vor 70 Jahren – Flucht und Vertreibung. Mir ist es wichtig, dass diese Dramatik nicht in Vergessenheit...
Details
14,90
Axel Dornemann
Flucht und Vertreibung aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten in Prosaliteratur und Erlebnisbericht seit 1945
Die anhaltende Flut literarischer Veröffentlichungen, die sich mit Flucht und Vertreibung der über 12 Millionen...
Details
170,00

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende