Michael Bienert

Kästners Berlin

Literarische Schauplätze
Hardcover, gebunden
176 Illustrationen
210 x 225 mm
Gewicht: 729 Gramm
Verlag für Berlin-Brandenburg
Okt. 2019 erschienen

ISBN: 9783945256008
Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten Berlin-Romane schrieb oder über die Berlin-Touristen reimte: „Sie stehen verstört am Potsdamer Platz/Und finden Berlin zu laut …“ Kästner ließ sich bei der Wahl der Roman-Schauplätze von der Nachbarschaft seiner Wohnung und der Schreiborte in den Cafés inspirieren, andere kannte er aus seiner Arbeit als Journalist und Theaterkritiker. Kästners Berlin führt entlang von rund 180 Fotos, Postkarten und Plänen, die zumeist noch nie mit Kästner in Verbindung gebracht wurden, mitten hinein ins quirlige Berlin des Autors und seiner Figuren. „Wer sich so auf die Spur begibt, trifft sicher irgendwo auf einen jungen Mann mit quietschgrüner Baskenmütze und kunstvoll drapiertem Kaschmirschal, wie er einer Gruppe lauschender Leute von Kästner in Berlin erzählt. Es ist Michael Bienert, Buchverfasser und Stadterklärer“, berichtete die Berliner Zeitung schon vor fünfzehn Jahren. Mit Kästners Berlin nimmt der Autor zahlreicher Berlin-Bücher seine Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise in die Literatur- und Kulturgeschichte der Zwanziger- und Dreißigerjahre.
Preis
25,00
Themen
Schlagworte

Zum Thema

Jan Guillou
Die Heimkehrer
Schweden im April 1918: Lauritz, der älteste der drei Brückenbauer, residiert mit seiner Familie nahe Stockholm. Als...
Details
9,99
Gabriele Tergit
Käsebier erobert den Kurfürstendamm
Die sensationelle Wiederentdeckung eines zeitgemäßen Klassikers Berlin im Winter 1929: Ein Zeitungsreporter entdeckt...
Details
11,00
Theresia Enzensberger
Blaupause
»Vergangenes als etwas Lebendiges begreifen - Theresia Enzensberger macht die Bauhaus-Jahre zu einem Moment der...
Details
10,90
Géza von Cziffra
Das Romanische Café
Das Romanische Café an der Gedächtniskirche war in den 1920er Jahren der wohl bekannteste Künstlertreffpunkt Berlins....
Details
12,00
Andrea Schacht
Triumph des Himmels
Einer gewinnt. Die anderen verlieren. Die Liebe siegt. 1925: Die Rallye »Von Triumph zu Triumph« von Paris nach Berl...
Details
9,99
Gabriele Tergit
Käsebier erobert den Kurfürstendamm
In sechs rauschhaften Wochen schrieb Gabriele Tergit ihren ersten Roman, der sie 1931 mit einem Schlag berühmt machte....
Details
24,95
Dieter Puhl
Glück und Leid am Bahnhof Zoo
"Kürzlich ruft mir auf dem Weg zur U-Bahn jemand laut hinterher: „Herr Puhl, Herr Puhl.“ Ich drehe mich um, gehe...
Details
15,00
Regina Stürickow
Pistolen-Franz & Muskel-Adolf
True-Crime-Erfolgsautorin Regina Stürickow widmet sich einem wichtigen Kapitel der Geschichte des Verbrechens: den...
Details
26,00

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende