Herausgegeben von Arnher E Lenz, Volker Mueller

Darwin, Haeckel und die Folgen

Monismus in Vergangenheit und Gegenwart
Paperback, kartoniert
148 x 210 mm
Gewicht: 485 Gramm
Angelika Lenz Verlag
Okt. 2006 erschienen
1., Aufl.

ISBN: 9783933037565
Anlass des Erscheinens dieses Sammelbandes ist der 100. Jahrestag der Gründung des Deutschen Monistenbundes (mittlerweile umbenannt in Freigeistige Aktion für humanistische Kultur e.V.), verbunden mit einer kritischen Würdigung seiner inhaltlichen Beiträge für eine wissenschaftlich fundierte Weltanschauung.

Anlässlich der sich am in diesem Jahr zum 100. Male jährenden Gründung des Monistenbundes wird ein Sammelband herausgegeben, dessen Beiträge sich mit der Situation um 1900, den Entwicklungen bis zum Jahre 1933 (und danach) sowie der Zeit nach 1945 bis heute auseinandersetzen. Im Vordergrund stehen dabei freigeistig-humanistische Anliegen, die Herausbildung einer monistischen Weltanschauung sowie die Entwicklung des Verhältnisses von Philosophie und Wissenschaften bis in die heutige Zeit.

Das Buch stellt die Vielschichtigkeit des Monistenbundes in den 100 Jahren anhand der agierenden Personen sowie die inhaltlichen und organisatorischen Verflechtungen mit Freidenkern und Freireligiösen dar. Die persönlichen „Monismen“ der handelnden Natur-, Gesellschafts- und Geisteswissenschaftler erscheinen als Stärke. Sie spiegeln die durch die Aufklärung entstandene geistige Situation wider (undogmatisches Denken, gegenseitige Befruchtung von Wissenschaft und Philosophie, Pluralität auch in der freigeistigen Bewegung bzw. innerhalb der freien Weltanschauungen usw.).

Wie schon das durch Ludwig Feuerbach repräsentierte Ende (und Erbe) der klassischen deutschen Philosophie die stürmische Entwicklung der Natur-, Gesellschafts- und Geisteswissenschaften erkennen lässt, kann man konkret seit Ernst Haeckel und den anderen Monisten nachvollziehen, dass die sich wandelnde Welt, mit den dadurch entstandenen Fragen, dringend neuer Antworten bedurfte. Die Entwicklungslehre erfuhr mit Darwin und Haeckel allgemeine Geltung.
Preis
24,90
Themen
Mitwirkende
Beiträge von Franz M. Wuketits, Volker Mueller, Jan Bretschneider, Peter Jäckel, Rudolf Bährmann, Eckhart Pilick, Heiko Weber, Olav Breidbach, Hermann Detering, Bernhard Ahlbrecht, Erik Lehnert, Anke Reuther, Wolfgang Heyn, Manja Stegemann, Arnher E Lenz, Ortrun E Lenz
Schlagworte

Zum Thema

Bernhard Schlink
Die Frau auf der Treppe
Das berühmte Bild einer Frau, lange verschollen, taucht plötzlich wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, aber au...
Details
12,00
Georg Biedermann
Der anthropologische Materialismus Ludwig Feuerbachs
Wer war der Mensch Ludwig Feuerbach? Wie hat er gedacht, gearbeitet, gelebt? Unter welchen privaten und...
Details
12,90
Herausgegeben von Volker Mueller
Sokrates und der Anfang freien Denkens zwischen Tugend und Wissenschaft
Vor 2400 Jahren nahm der griechische Philosoph Sokrates den Schierlingsbecher und schied aus dem Leben, um seinen...
Details
5,00
Günter Zöller
Hegels Philosophie
Hegels Geburtstag jährt sich 2020 zum 250. Mal - seine ebenso berühmte wie berüchtigte Publikation "Grundlinien der...
Details
9,95
Herausgegeben von Jan Bretschneider, Erich Satter
Lexikon freien Denkens
Die 9. Ergänzungslieferung des "Lexikons freien Denkens" von 2009 (detaillierte Angaben unter der Originalausgabe 2000...
Details
9,20
Herausgegeben von Jan Bretschneider, Erich Satter
Lexikon freien Denkens
Die 12. Ergänzungslieferung des "Lexikons freien Denkens" von 2012 (detaillierte Angaben zum Gesamtwerk unter der...
Details
11,50
Herausgegeben von Harenberg
Der Philosophie-Kalender Kalender 2021 (Kalender)
Plaudern mit Platon Wann ist ein Mensch gut? Warum hielt Nietzsche es für einen Vorteil, nicht an Gott zu glauben? Und...
Details
15,99
Richard David Precht
Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens
Richard David Precht beschäftigt sich mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema »Künstliche Intelligenz« – und...
Details
20,00

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende