Antoine Leiris

Danach, das Leben

Hardcover
192 Seiten
132 x 209 x 19 mm
Gewicht: 291 Gramm
Verlag: S. FISCHER, Robert Laffont Éditions
Okt. 2020 erschienen
1. Auflage

ISBN:
Sie war die Liebe seines Lebens. 2015 wird Hélène beim Anschlag auf das Pariser Bataclan ermordet. Antoine Leiris bleibt mit dem gemeinsamen Sohn Melvil zurück, der erst 17 Monate alt ist. Zehntausende haben »Meinen Hass bekommt ihr nicht« gelesen, das Buch, in dem Antoine Leiris kurz nach Hélènes Tod über seinen Schmerz schreibt und über den Willen, sich nicht von Hass zermürben zu lassen. Fünf Jahre später erzählt er in »Danach, das Leben«, wie er seine Trauer Schritt für Schritt bewältigte. Für seinen Sohn und gemeinsam mit ihm. Eines Morgens, ein Jahr danach: Antoine packt die Schätze, die ihm von Hélène geblieben sind, in schwarze Säcke. Zusammen mit dem kleinen Melvil trägt er sie nach unten, um sie den Müllmännern zu übergeben. Keine Tränen – Melvil ist stolz, seinem Vater zu helfen. Für Antoine ein Akt der Befreiung, des Loslassens, ein Schritt zurück ins Leben. Einer von vielen. So zieht sich der Schmerz Stück für Stück zurück, mit jedem Jahr, das vergeht. Doch obwohl die Trauer verblasst, wird Hélène ihn nie verlassen. Sie bleibt wie ein guter Geist, die Erinnerung an eine einzigartige Liebe. Er aber ist ein anderer geworden. Ein liebender Vater, der wieder gelernt hat, unbeschwert mit seinem Sohn zu lachen. Gemeinsam sind sie stark, besiegen die Dunkelheit. Ein wahrhaftiges Buch über Trauer, die Liebe und das Leben.
Preis
18,00
Varianten / Alternativen
Themen
Mitwirkende
Übersetzt von Doris Heinemann
Über den Autor
<b>Antoine Leiris</b><p>Antoine Leiris, geboren 1981, war Journalist beim Radiosender »France Info«. 2014 kündigte er, weil er sich auf das Schreiben eines Romans konzentrieren wollte. 2015 wurde seine Frau im Bataclan ermordet – statt des Romans entstand »Meinen Hass bekommt ihr nicht«, ein Buch über seine Trauer, das zum internationalen Bestseller wurde. Er erhielt dafür den Prix littéraire des Rotary Club. Seit 2018 arbeitet er als Redenschreiber für die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo.&#160;</p>
Schlagworte

Zum Thema

Antoine Leiris
Danach, das Leben (E-Book)
Sie war die Liebe seines Lebens. 2015 wird Hélène beim Anschlag auf das Pariser Bataclan ermordet. Antoine Leiris...
Details
16,99
Christian Firus
Der lange Schatten der Kindheit
Seelische Verletzungen und traumatische Erfahrungen in der Kindheit können sich auf das ganze Leben auswirken. Auch...
Details
17,00
Alex Lépic
Lacroix und der Bäcker von Saint-Germain
Was frühstückt eigentlich der Präsident der Grande Nation? Baguette natürlich – aber nicht irgendeins! Jedes Jahr wird...
Details
16,90
Alexander Oetker
Retour
Commissaire Luc Verlains erster Fall im Aquitaine! Luc Verlain liebt gutes Essen, Frauen und sein sorgenloses Leb...
Details
12,90
Tanja Sahib
Es ist vorbei - ich weiß es nur noch nicht
Das Buch "Es ist vorbei – ich weiß es nur noch nicht" handelt von der Bewältigung traumatischer Geburtserfahrungen, d...
Details
20,00
Michael Gerard Bauer
Running Man
Verfolgt...von den eigenen Ängsten. Bis in seine Träume hinein wird Joseph vom Running Man verfolgt, der durch die...
Details
9,95
Michael Paul
Süßes Paris
Wer kann schon einem frisch gebackenen Pain au chocolat widerstehen? Auf der Suche nach den besten süßen Leckereien d...
Details
26,00
Alex Lépic
Lacroix und die Toten vom Pont Neuf
Kaum zurück aus dem Urlaub, erreicht Lacroix ein Anruf: Unter dem Pont Neuf wurde ein toter Clochard gefunden. Obwohl...
Details
16,90

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende