Judith Butler

Die Macht der Gewaltlosigkeit

Über das Ethische im Politischen
Hardcover
250 Seiten
130 x 206 x 27 mm
Gewicht: 393 Gramm
Verlag: Suhrkamp
Nov. 2020 erschienen
1. Auflage

ISBN:
Gewaltlosigkeit wird häufig als eine Praxis der Passivität verstanden, welche die ethische Einstellung sanftmütiger Einzelpersonen gegenüber existierenden Formen von Macht reflektiert. Dieses Verständnis ist falsch, wie Judith Butler in ihrem neuen Buch darlegt. Denn Gewaltlosigkeit kann durchaus eine aktive, ja aggressive Form annehmen, zudem ist sie ebenso wenig wie die Gewalt eine Angelegenheit einzelner Individuen, sondern stets eingebettet in soziale und politische Zusammenhänge. Auch deshalb gibt es erhebliche Meinungsverschiedenheiten darüber, wo die Grenze zwischen Gewalt und Gewaltlosigkeit verläuft sowie durch wen und wann Akte der Gewalt gerechtfertigt sind. Mit Foucault und Fanon arbeitet Butler die Widersprüche und exkludierenden Phantasmen heraus, die häufig am Werk sind, wenn Akte der Gewalt legitimiert oder verdammt werden. Und mit Freud und Benjamin macht sie deutlich, dass wir noch grundsätzlicher fragen müssen: Wer sind wir und in welcher Welt wollen wir leben? Butlers kraftvolle Antwort lautet: in einer Welt radikaler sozialer Gleichheit, die getragen ist von der Einsicht in die Abhängigkeiten und Verletzlichkeiten menschlicher Existenz. Diese Welt gilt es, gemeinsam im politischen Feld zu erkämpfen – gewaltlos und mit aller Macht.
Preis
28,00
Themen
Mitwirkende
Übersetzt von Reiner Ansén
Über den Autor
<p>Judith Butler, geboren 1956, ist Maxine Elliot Professor für Komparatistik,&#160;Gender Studies und kritische Theoriean der University of California, Berkeley. 2012 erhielt sie den Adorno- Preis der Stadt Frankfurt am Main.</p>
Schlagworte

Zum Thema

Simone de Beauvoir
Das andere Geschlecht
Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus...
Details
16,00
Daniela Krien
Die Liebe im Ernstfall
Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzt...
Details
13,00
Kübra Gümüsay
Sprache und Sein
Kübra Gümüşay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. „Ein beeindruckendes Buch,...
Details
18,00
Judith Butler
Die Macht der Gewaltlosigkeit (E-Book)
Gewaltlosigkeit wird häufig als eine Praxis der Passivität verstanden, welche die ethische Einstellung sanftmütiger...
Details
23,99
Herausgegeben von Natasha A. Kelly
Schwarzer Feminismus
»Bin ich etwa keine Frau*? Sehen Sie mich an! Sehen Sie sich meinen Arm an! Ich habe gepflügt, gepflanzt und die Ernte...
Details
16,00
Mieko Kawakami
Brüste und Eier
An einem drückend heißen Sommertag wird die dreißigjährige Natsuko von ihrer älteren Schwester Makiko und deren Tocht...
Details
24,00
Bettina Stangneth
Sexkultur
Warum lassen wir es nicht einfach? Sex ist großartig. Jedenfalls theoretisch. Wenn aber von der Praxis die Rede ist,...
Details
22,00
Virginie Despentes
King Kong Theorie
Die feministische Streitschrift von Virginie Despentes in neuer Übersetzung – so aktuell wie nie zuvor Gleich zu...
Details
10,00

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende