Cord Friebe, Meinard Kuhlmann, Holger Lyre, Paul M. Näger, Oliver Passon, Manfred Stöckler

Philosophie der Quantenphysik

Zentrale Begriffe, Probleme, Positionen
Paperback
155 x 235 mm
Gewicht: 501 Gramm
Verlag: Springer Berlin, Springer Spektrum
Apr. 2018 erschienen
2. Aufl. 2018

ISBN: 9783662542750
derzeit nicht lieferbar
Dieses Buch liefert dem Leser eine aktuelle und fundierte Einführung in die Philosophie der Quantenphysik. Obwohl sich die Quantentheorie durch spektakuläre empirische Erfolge auszeichnet, wird bis heute kontrovers diskutiert, wie sie zu verstehen ist. In diesem Werk geben die Autoren einen Überblick über die zahlreichen philosophischen Herausforderungen:  Verletzen Quantenobjekte das Prinzip der Kausalität? Sind gleichartige Teilchen ununterscheidbar und daher keine Individuen? Behalten Quantenobjekte in der zeitlichen Entwicklung ihre Identität? Wie verhält sich ein zusammengesetztes Quantensystem zu seinen Teilen? Diese Fragen werden im Rahmen verschiedener Deutungsansätze der Quantentheorie diskutiert. Ein Ausblick in die Quantenfeldtheorie verschärft das Hauptproblem der Nichtlokalität.Philosophie der Quantenphysik richtet sich an Philosophiestudierende mit Interesse für Physik, macht Physikerinnen und Physiker mit den philosophischen Fragen ihres Faches vertraut und liefert Lehramtsstudierenden und Lehrern Anregungen für den gymnasialen Physik-Unterricht. Das Buch schließt damit eine Lücke zwischen populären Einführungen und spezialisierten Monografien zur Philosophie der Quantenphysik im deutschsprachigen Lehrbuchmarkt. In der vorliegenden zweiten Auflage wurde das Kapitel zu Verschränkung und Nicht-Lokalität deutlich erweitert und jedes Kapitel mit Übungsaufgaben und Musterlösungen ergänzt.
Varianten / Alternativen
Themen
Über den Autor
<p><br /></p><p><b>Cord Friebe</b></p><p>Zurzeit Vertretung der Professur für Theoretische Philosophie an der Universität Siegen.&#160;Forschungsschwerpunkte: Philosophie der Physik, Analytische Ontologie, Theoretische Philosophie Kants.</p><p><br /></p><p><b>Meinard Kuhlmann</b></p><p>Gegenwärtig Vertretung der Professur für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Mainz.&#160;Arbeitsgebiete: Philosophie der Physik, Wissenschaftsphilosophie und Analytische Ontologie.</p><p><br /></p><p><b>Holger Lyre</b></p><p>Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Magdeburg. Forschungsschwerpunkte: Philosophie der Physik, Philosophie des Geistes und Wissenschaftstheorie der kognitiven Neurowissenschaften.</p><p><br /></p><p><b>Paul M. Näger&#160;</b></p><p>Akademischer Rat a. Z. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.&#160;Arbeitsgebiete: Philosophie der Physik, Wissenschaftsphilosophie, Metaphysik.&#160;</p><p><br /></p><p><b>Oliver Passon</b></p><p>Akademischer Rat in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal.&#160;Arbeitsgebiete: Phänomenologische Optik, Wissenschaftstheorie und Interpretation der Quantenmechanik.</p><p><br /></p><p><b>Manfred Stöckler</b></p><p>Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Bremen.&#160;Arbeitsgebiete: Philosophische Probleme der gegenwärtigen Physik (insbesondere der Quantentheorie und der Kosmologie), Philosophie der Zeit und methodologische Probleme bei der Erforschung komplexer Systeme.</p>
Schlagworte

Zum Thema

Cord Friebe, Meinard Kuhlmann, Holger Lyre, Paul M. Näger, Oliver Passon, Manfred Stöckler
Philosophie der Quantenphysik (E-Book)
Dieses Buch liefert dem Leser eine aktuelle und fundierte Einführung in die Philosophie der Quantenphysik. Obwohl sich...
Klemens Kampshoff
Eine lokal-realistische Interpretation der Quantenphysik
Im vorliegenden Buch wird eine widerspruchsfreie lokal-realistische Interpretation der Quantenphysik dargelegt. Eine...
Werner Heisenberg
Quantentheorie und Philosophie
Immanuel Kant
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
Jonas Pfister
Werkzeuge des Philosophierens
Was macht Philosophie eigentlich? Jonas Pfister lässt den Leser in den philosophischen Werkzeugkasten schauen: Wie...
Sigmund Freud
Das Ich und das Es
Freuds kurzer Essay von 1923 führt erstmals (als sogenannte zweite Topik) die Begriffe für die drei Instanzen im...
Arthur Schopenhauer
Die Kunst, recht zu behalten
Wie schafft man es, in Diskussionen seine Meinung durchzusetzen? Schopenhauer verrät dazu mit hintergründigem Humor, ...
Aristoteles
Poetik

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende