2 von 38
Ralf Huning

Ich muss nicht beten können

Erfahrungen auf dem geistlichen Weg
Paperback
Echter

ISBN: 9783429053642
„Ich kann nicht beten. Es hat sehr lange gedauert, bis ich zu dieser Erkenntnis gekommen bin. Und: Es war eine Befreiung, als ich das ehrlich sagen konnte. Als ich kapitulierte. Noch größer war die Befreiung, als ich endlich begriff: Ich brauche es auch gar nicht zu können! Seitdem habe ich große Freude am Gebet. Ich hörte auf, Gebete zu machen und fing an zu beten“, so führt Ralf Huning in das Buch ein.
Denn Beten, davon ist er überzeugt, das hat er erfahren und dazu „ermuntert“ er, gelingt nur, wenn ich geschehen lasse, was „ein anderer“ wirkt, wenn ich dabei mithelfe, den Heiligen Geist in mir beten zu lassen. Das heißt auch: Jeder muss für sich selbst herausfinden, welche Gebetsform passend ist.
Dazu gibt das Buch im Wechsel von erzählenden und lyrisch-meditativen Texten wertvolle Anregungen.

Ralf Huning ist Missionar, Seelsorger und geistlicher Begleiter an der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul in Wittlich
Preis
12,90
Themen
Schlagworte
2 von 38


Christina Brudereck
Für alles gibt es eine Zeit
Kurze, dichte und tiefsinnige Texte laden ein, für einen kurzen Moment inne zu halten und die Schönheit und Vielfalt des Lebens zu entdecken. Ein Buch, das den ganz besonderen Momenten im Leben...
Details
14,99
Ann-Kathrin Blohmer, Stephanie Brall
Leben lieben
Manchmal scheint ein Tag dem anderen zu gleichen. Doch dann hören wir genau hin: Ein Vogel zwitschert sein fröhliches Lied. Erste Sonnenstrahlen kitzeln unsere Nase. Wir reiben uns die Augen und...
Details
16,00
Andrea Schwarz
Wie ein Gebet sei mein Leben
Vielleicht ist es ja tatsächlich schon ein „Gebet“ die Dinge ein bisschen mehr auf sich wirken zu lassen? Dieses „Impuls-Tage-Buch“ enthält überraschende Anstöße - und Raum zum Eintragen der...
Details
18,00
Jan Frerichs
Barfuß und wild
»Barfuß & wild« steht für eine Haltung, die offen ist für intensive Erfahrungen. Wer barfuß geht, bleibt nicht in der Rolle des Zuschauers, sondern lässt sich berühren. Jan Frerichs lädt dazu ein, alte Schuhe und Schutzhäute abzustreifen. Das ruft den Spürsinn wach, damit wir bereit werden für den »heiligen Boden«, auf dem unsere Begegnung mit dem Göttlichen ihren Ort finden kann. Es gibt diesen Ort, und es ist Zeit, das heilige Feuer wieder zu entfachen. Es ist Zeit zum Aufrühren der Glut! »Die mystische Erfahrung, die ich meine, bringt also keine Sorglosigkeit oder Selbstvergessenheit. Sie ist vielmehr das Ende der Sorglosigkeit und der Beginn der Selbsterkenntnis. Die mystische Erfahrung ist der Anfang eines Weges, der Beginn des Abenteuers.« Jan Frerichs
Details
19,00
Lisa Kaufmann
Warum ich für Gott backe und was mein Hund mit Hoffnung zu tun hat
In ihrer Familie werden harte Arbeit, Literatur, Gregor Gysi und guter Wein angebetet, aber ganz bestimmt nicht Gott. Trotzdem will Lisa Kaufmann heraus- finden, ob es sich bei diesem „Gott“ nicht...
Details
12,90
Anselm Grün
Das Buch der Lebenskunst
Kurze ein bis zwei Minuten Texte zum Glück, zur Arbeit, Beziehungen, Wachstum, Glück, Leben… Perfekt als Kurzimpuls für einen selbst und die Gruppe. -Buchdienst- Seine Botschaft: Sei, der du...
Details
12,00
Anselm Grün
Rituale für den Alltag
Zähne putzen, ein Nachtisch nach dem Mittagessen, sonntags ausschlafen… Routinen strukturieren unseren Alltag und geben uns Halt. Rituale sind anders… sie helfen den Tag in seiner Qualität...
Details
12,00
Ronald Schweppe, Aljoscha Long
Das Licht des Himmels in dir
Der Sohn des Fürsten hat alles, was sich Menschen so wünschen und doch nagt ihn die Unzufriedenheit. Ein Esel und ein alter Lehrer schicken ihn mit einer Frage auf die Suche: „Was ist da?“ Die...
Details
15,89
Doris Bewernitz
Das Geheimnis der Langsamkeit
Wenn der Stress überhandnimmt, kann einem buchstäblich die Luft ausgehen. Die Aufgaben scheinen von Tag zu Tag zuzunehmen und die Zu-Erledigen-Listen wachsen an. Das 'Funktionieren' trainieren...
Details
18,00
Susanne Niemeyer
Fliegen lernen
Mitten im Alltagstrubel tauchen sie auf. Vorzugsweise dann, wenn man überhaupt nicht mit ihnen rechnet. Manchmal erkennt man sie kaum. Engel stellen sich in den Weg. Wenn es sein muss, kämpfen sie....
Details
15,00

Highlights

Andreas Rieck
Nimm’s leicht!
Nimm's leicht! Eigentlich ganz einfach. Wären da nur nicht die vielen kleinen und größeren Ärgernisse und Störungen, die uns das Leben schwer machen können. Der Trost: Für jede Herausforderung, die...
Details
16,95
Scot McKendrick, Kathleen Doyle
Heilige Pracht
Schönheit, Reichtum und Wert illuminierter Handschriften sind einmalig. Auf dem Höhepunkt mittelalterlicher Buchkunst entstanden in allen Teilen der christlichen Welt prächtige Bibeln, Psalter und...
Details
59,95
Jehuda Bacon, Manfred Lütz
"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
"Ein sehr bewegendes und bereicherndes Buch. Der Autor hat mich mit seinen Aussagen und mit seinem Wesen tief berührt!" - Hanna Letens - Sinn erfahren im Leid: Das bewegende Vermächtnis eines...
Details
16,99
Navid Kermani
Ungläubiges Staunen
Ein beeindruckender Autor- ein beeindruckendes Buch! Für mich ist dieses Buch kunsthistorisch und theologisch eine große Bereicherung: mit einem offenen und wohlwollenden Blick, erschließt der...
Details
24,95
Gernot Candolini
Labyrinth Inspiration zur Lebensreise
Endlich gibt es ein neues Buch vom Labyrinthbauer und Experten Gernot Candolini! Dieser Bildband nimmt einen mit auf eine spirituelle Reise. Die ausdruckstarken Bilder und poetischen Texte geben...
Details
25,00

Unser Sortiment

Gesamt-Sortiment

Weitere Bücher finden Sie in unserem Gesamt-Sortiment

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr

Sommeröffnungszeiten
vom 27.07. -11.09.2020:
Montag bis Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr


Kontakt

Telefon: 07153 3001-164
Fax: 07153 3001-621
E-Mail: buchdienst[at]bdkj[dot]info


Ihre Anprechpartnerinnen

Judith Bauer

Buchhändlerin

Hanna Letens

Buchhändlerin

Monika Zeiler

Buchhändlerin

Daniela Busch

Auszubildende